Zum Inhalt springen. Zur Suche springen. Zur Hauptnavigation springen. Zur Subnavigation springen. Zur Startseite von Argesodit.
Kontrast:   weiss auf blau blau auf weiss schwarz auf gelb gelb auf schwarz normal

Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft

Zu den wesentlichen Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft auf der Grundlage von fünf inhaltlichen Ebenen zählen:

Leistungs- und Sozialpolitik:

  • Aktive Mitgestaltung der Sozialentwicklung in Tirol. Diese erfolgt unter aktiver Miteinbeziehung von Menschen mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten und psychischen Beeinträchtigungen sowie deren Interessensvertretungen.
  • Verbesserung der politischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Begleitung von Menschen mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten und psychischen Beeinträchtigungen
  • Mitwirkung im Bereich der Sozialgesetzgebung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
  • Einsatz zur Sicherstellung der notwendigen Ressourcen der qualitativ hochwertigen sozialen Dienstleistungen durch die öffentliche Hand

Dialog und Kooperation:

  • Förderung eines offenen Meinungsaustausches und der Zusammenarbeit aller mit dem Thema Behinderungen, Lernschwierigkeiten und psychischen Beeinträchtigungen befassten Interessensgruppen (Politik, Verwaltung, Betroffenenverbände, Angehörigenverbände u.a.)

Öffentlichkeitsarbeit:

  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit zur Stärkung des öffentlichen Bewusstseins für die Wertigkeit und den gesellschaftlichen Nutzen der von den Mitgliedsorganisationen erbrachten sozialen Dienstleistungen

Qualitätssicherung und -entwicklung:

  • Verpflichtung auf die systematische Anwendung anerkannter Qualitätsentwicklungssysteme Service.
  • Direkte Service-Leistungen für die Mitgliederorganisationen in den Bereichen Information und Beratung.
  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen zur Weiterentwicklung und Vertiefung des Fachwissens in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen.
  • Die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft ist nicht auf Gewinn gerichtet. Sie verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Bundesabgabenordnung.

Service:

  • Direkte Service-Leistungen für die Mitgliederorganisationen in den Bereichen Information und Beratung
  • Organisation von Fortbildungsveranstaltungen zur Weiterentwicklung und Vertiefung des Fachwissens in der Begleitung von Menschen mit Behinderungen

Die Funktionen innerhalb der Organe der Arbeitsgemeinschaft sind ehrenamtlich.

aktualisiert am 05.04.2018
nach oben